30-jähriges Landtagsjubiläum von Jörg-Uwe Hahn

12. Mai 2017

Anlässlich der morgigen Feierlichkeiten zur 30-jährigen Zugehörigkeit von Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn zum Hessischen Landtag erklärten der Landesvorsitzende der FDP Hessen Dr. Stefan Ruppert und der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag René Rock: „Jörg-Uwe Hahn hat in den vergangenen Jahrzehnten die hessische Landespolitik wie kaum ein Zweiter geprägt und für das Land Hessen zahlreiche Fortschritte auf den Weg gebracht. Im Namen des gesamten Landesverbands und der Landtagsfraktion möchten wir ihm heute herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz für Freiheit, Verantwortung und Toleranz danken. Selbst nach 30 Jahren im hessischen Landtag hat er nichts von seiner Leidenschaft und seinem großen Engagement, mit dem er Themen und Problemstellungen anpackt, eingebüßt.“

Weiter erklärte Dr. Ruppert:

„Der Name Hahn steht für Verlässlichkeit, Standhaftigkeit und großes politisches Geschick. Eben dies sind die Eigenschaften, die ihn zu einem gefragten Ansprechpartner für Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und Gesellschaft machen. Egal ob als Experte für die Innen- und Rechtspolitik, als Wegbereiter in Sachen Integration oder nun als profunder Kritiker in Haushaltsfragen wusste der überzeugte Liberale, unter dessen Führung die FDP im Jahr 2009 das beste Ergebnis bei einer Landtagswahl in Hessen erzielte, stets mit tiefer Sachkenntnis zu überzeugen und vertrat seine Positionen auch gegen Widerstände mit großer Leidenschaft. So scheute er als beherzter Streiter für die liberale Sache in seinen knapp 30 Jahren im Parlament keine politische Auseinandersetzung mit den Mitbewerbern. Doch auch in hitzigen Rededuellen blieb er im Landtag einer klaren Linie treu: Auch wenn in der Sache oft hart gefochten wurde, legte er stets Wert auf einen fairen Stil.“