Europawahl

Am 26. Mai 2019 wird in der neunten Direktwahl das Europäische Parlament gewählt. Unser Ziel ist es, bei der Schicksalswahl für Europa im Mai deutlich zuzulegen, um auf europäischer Ebene wichtige Reformen auf den Weg bringen zu können. Denn ein bloßes „Weiter so“ kann keine überzeugenden Antworten auf die drängenden europapolitischen Fragen unserer Zeit liefern.

Europa braucht Mut zur Veränderung. Veränderung gegen Stillstand und lautes Gebrüll. Veränderung für neue Begeisterung und eine neue Form von Sachlichkeit, die schnell Fortschritte für alle bringt. Das ist unser Weg: Ein Weg, der keinen Zweifel daran lässt, dass wir diese Europäische Union stärker und besser machen wollen.

Am 27. Januar 2019 haben die Freien Demokraten in Berlin ihr Europawahlprogramm beschlossen und die Bundesliste zur Europawahl aufgestellt. Angeführt wird sie von Spitzenkandidatin Nicola Beer.

 

 

Unser hessischer Spitzenkandidat: Dr. Thorsten Lieb

Zwei Frankfurter für Europa: Dr. Thorsten Lieb und Nicola Beer

Dr. Thorsten Lieb (46 J., Rechtsanwalt aus Frankfurt) hat als Europabeauftragter der FDP Hessen in den vergangenen Jahren sein engagiertes Eintreten für ein starkes, freies und subsidiäres Europa unter Beweis gestellt. Der Vorsitzende der Frankfurter Freidemokraten kämpft leidenschaftlich dafür, Europa wieder in die Herzen der Menschen zu bringen, da das europäische Projekt andernfalls zu scheitern droht.

Folgen Sie Dr. Thorsten Lieb auf Facebook, Twitter und Instagram oder besuchen Sie seine Homepage.

 

Weitere Kandidaten aus Hessen:

·         Dr. Rudolf Pietzke

·         Dirk Tiemann

·         Dr. Hans Maschke

·         Lukas Stede 

·         Prof. Dr. Ernst Rauterberg

·         Luka Sinderwald

·         Kay-Ina Köhler

·         Dr. Franz Terwey

·         Philipp Kratzer

·         Nathalie-Jana Burg

·         Christian-Thorsten Otto

·         Stephanie Wetekam