Anschläge in Brüssel

22. März 2016

„Erneut haben die Feinde der Freiheit mit einem feigen Terroranschlag viele Menschenleben zerstört. Die hessische FDP ist erschüttert über das Ausmaß der Anschläge von Brüssel und trauert mit den Angehörigen der Opfer. Wir stehen solidarisch an der Seite des belgischen Volkes“, erklärte der Vorsitzende der FDP Hessen, Dr. Stefan Ruppert.

Weiter erklärte Dr. Ruppert: „Wenige Monate nach den schrecklichen Attentaten in Paris haben Terroristen erneut einen feigen Anschlag auf unsere freiheitliche Lebensweise verübt. Dass die Attentäter gezielt stark frequentierte Orte wie einen Flughafen oder die U-Bahn ausgewählt haben, macht die Tat noch barbarischer. Wir dürfen und werden unsere Freiheit nicht denjenigen opfern, die sie hassen.“