Nachruf

18. März 2016

Anlässlich der Nachricht vom Tod Guido Westerwelles erklärte der Vorsitzende der FDP Hessen, Dr. Stefan Ruppert: „Die Nachricht vom Tod Guido Westerwelles macht uns sehr traurig und tief betroffen. Im Namen des hessischen FDP-Landesverbandes spreche ich seinem Mann, seiner Familie und seinen Angehörigen mein aufrichtiges Mitleid aus. Seine politische Leidenschaft und sein unermüdliches Engagement für die liberale Sache werden uns immer in Erinnerung bleiben.“

Weiter erklärte Dr. Ruppert:

„Ich habe Guido Westerwelle als sehr klugen, verbindlichen Menschen kennen gelernt, der seine Mitmenschen durch seine mitreißende Art begeistern konnte. Für die Freien Demokraten ist dieser Verlust äußerst schmerzlich, da Westerwelle eine große Lücke hinterlassen wird. Neben seinen politischen Verdiensten um die Freien Demokraten, für die er eine ganze Ära unter anderem mit dem besten Bundestagswahlergebnis aller Zeiten prägte, zählt auch die gemeinnützige Westerwelle Foundation zu seinem Vermächtnis.

Was mich persönlich an Westerwelle beeindruckte, war sein großes politisches Gespür und die Fähigkeit, Stimmungen in der Bevölkerung zu erkennen und aufzugreifen. Sein Eintreten für Abrüstung und der Vorrang politischer Lösungen vor militärischen Einsätzen prägten sein Wirken als Außenminister. Für sein politisches Lebenswerk gilt ihm meine Hochachtung.“