Trauer um Hans-Dietrich Genscher

1. April 2016

Zum Tode Hans-Dietrich Genschers erklärten der Vorsitzende der FDP Hessen, Dr. Stefan Ruppert, und der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Florian Rentsch: „Wir Freien Demokraten trauern um unseren Ehrenvorsitzenden und Freund Hans-Dietrich Genscher, der sich bis ins hohe Alter unermüdlich für die Ideen von Freiheit und Verantwortung und damit seine FDP eingesetzt hat. Mit Hans-Dietrich Genscher verliert die Bundesrepublik Deutschland einen großen Staatsmann, der als Bundesaußenminister und insbesondere als Architekt der Deutschen Einheit Geschichte geschrieben hat.“

Dr. Ruppert weiter:

„Kurz nach dem schmerzlichen Verlust Guido Westerwelles verlieren wir mit Hans-Dietrich Genscher die herausragende Persönlichkeit in der jüngeren Geschichte des deutschen Liberalismus. Das erfüllt uns mit großer Trauer. Der organisierte Liberalismus und das wiedervereinte Deutschland verlieren eine Vaterfigur.“

Rentsch weiter:

„Hans-Dietrich Genscher war eine Gallionsfigur, der die Freien Demokraten in Hessen immer unterstützt hat. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie.“