Stark-Watzinger zum neuesten ZDF-Politbarometer

Allgemein21. September 2018

  • Schwarz-Grün hat keine Mehrheit
  • Heiße Phase des Wahlkampfes startet jetzt
  • Freie Demokraten wollen Verantwortung übernehmen

WIESBADEN – Anlässlich des heute veröffentlichten ZDF-Politbarometers für Hessen erklärte die Generalsekretärin der FDP Hessen, Bettina STARK-WATZINGER: „Fünf Wochen vor der Wahl haben die hessischen Bürgerinnen und Bürger keine Präferenz, wer in den kommenden fünf Jahren das Land regieren soll. Fakt ist: Die Koalition aus CDU und Grüne hat schon lange keine ausreichende Zustimmung mehr und ist abgewählt. Das bestätigt auch wieder die heute veröffentlichte Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen.

Wir Freie Demokraten möchten Verantwortung für Hessen übernehmen. Die neuesten Zahlen sind ein weiterer Ansporn für uns. Hessen hat unglaubliche Chancen, die wir ergreifen möchten. Derzeit bleiben zu viele innovative Ideen buchstäblich im Stau stecken, sei es in der Bildung, bei der Entlastung der Bürger oder um die freie Mobilität der Menschen zu sichern. Wir haben eine Agenda vorgelegt, mit der wir Hessen zum Innovationsland machen möchten. Wir freuen uns, dass nun endlich die heiße Phase des Wahlkampfes beginnt. Wir sind überzeugt davon, dass die hessischen Bürgerinnen und Bürger diesen Weg mit uns gehen wollen und wir mit einem starken Ergebnis aus der Landtagswahl hervorgehen werden.“